Behörde für Kultur und Medien Hamburg

Kunde

Die Behörde für Kultur und Medien unterstützt die Entwicklung von Kultur und Kreativwirtschaft, fördert Theater, Museen, Orchester und Bibliotheken sowie Einrichtungen und Projekte der Bereiche Kunst, Musik, Theater, Literatur, Film, Kinder- und Jugendkultur. 

Veranstaltung zum Gedenkort Hannoverscher Bahnhof

Projekt: Event

Auf dem Gelände des Lohseparks in der HafenCity Hamburg stand früher der Hannoversche Bahnhof, von dem aus zwischen 1940 und 1945 Deportationszüge in die Vernichtungs- und Konzentrationslager fuhren. Im Mai 2017 wurde zur Erinnerung an die Opfer der Deportationen der Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof eingeweiht.

Rund 550 Gäste verfolgten im Festzelt Ansprachen des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz sowie von Zeitzeugen und Vertretern der Opferverbände, bevor der Gedenkort selber mit einer Kranzniederlegung offiziell eingeweiht wurde.

An den Folgetagen fanden an verschiedenen Orten begleitende Veranstaltungen statt, bei deren Durchführung Ziegfeld Enterprise ebenfalls unterstützte.

Bereits zehn Jahre zuvor hat Ziegfeld Enterprise im Auftrag der Kulturbehörde ein Colloquium sowie ein Werkstattgespräch zum Erinnerungsort Lohseplatz / Hannoverscher Bahnhof organisiert und durchgeführt.

Leistung

  • Beratung
  • Planung
  • Organisation
  • Steuerung Technik, Caterer, Zelt und aller weiterer Dienstleister / Künstler
  • Koordinierung Referenten
  • Koordinierung Grafik-Agentur
  • Einladungsmanagement
  • Durchführung
Zurück
Copyright © 2020 Ziegfeld Enterprise GmbH / Kontakt / Impressum / Datenschutz