Aid by Trade Foundation

Kunde

Stiftungszweck der Hamburger Aid by Trade Foundation sind die Förderung des Umweltschutzes und die Verbesserung der sozialen Verhältnisse in Entwicklungsländern. 

Verification Workshop und Stakeholder Conferences

Projekt: Events

Gemeinsam mit der GTZ und der DEG lud die Aid by Trade Foundation 2008 und 2012 die wichtigsten Akteure des Projekts „Cotton made in Africa“ nach Hamburg. Bei der Auftaktveranstaltung wurden gemeinsam die Standards verabschiedet, nach denen „Cotton made in Africa“ Baumwolle zukünftig produziert werden sollte. Die Stakeholder Conference in 2012 informierte zum aktuellen Stand des Projekts. 

Bis zu 110 Gäste aus Afrika, Großbritannien, der Schweiz und Deutschland nahmen an den jeweils dreitägigen Veranstaltungen mit Vorträgen und Workshops teil. Begleitet wurde das formelle Tagesprogramm von abendlichen Restaurantbesuchen und einer gemeinsamen Hafenrundfahrt.

2017 übernahm Ziegfeld Enterprise das Einladungsmanagement für eine weitere internationale Stakeholder Conference, die die Aid by Trade Foundation gemeinsam mit dem Cotton House Africa im Benin veranstaltete.

Leistung

  • Organisation
  • Beratung
  • Steuerung Technik, Caterer, Location und aller weiterer Dienstleister
  • Konzept und Umsetzung Social Events
  • Einladungsmanagement und Teilnehmerbetreuung
  • Durchführung
Aid by Trade Foundation
Foto: Aid by Trade Foundation
Zurück
Copyright © 2020 Ziegfeld Enterprise GmbH / Kontakt / Impressum / Datenschutz