ZIEGFELD ENTERPRISE PR und Event Hamburg, Public Relations, Konzeption
MICHAEL OTTO STIFTUNG
Kunden und Referenzen
hamburger gespr¯che 2008
Balance
Referenzen
Zurück <
Hamburger Gespräche 2008
Datenschutzerklärung
Projekt:
Im Jahr 2008 lud die Michael Otto Stiftung zum fünften Mal zu den „Hamburger Gesprächen für Naturschutz“. Rund 130 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGO nahmen an der Veranstaltung mit dem Titel „Ende der Vielfalt? Ein Symposium über die Folgen des wachsenden Nutzungsdrucks auf Natur und Landwirtschaft“ teil. Zum Thema referierten und diskutierten neben Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Kuratoriums der Michael Otto Stiftung, u.a. Alexander Müller, Stellv. Generaldirektor der Welternährungsorganisation (FAO), Jochen Flasbarth, Leiter Abteilung Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Olaf Tschimpke, Präsident des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) e.V. Die abschließende Podiumsdiskussion wurde von der Spiegel TV-Redakteurin und -Moderatorin Corinna Lampadius moderiert.

Aufgabe:
Veranstaltungskonzept, Beratung, Organisation, Pressearbeit

Jahr:
2008